Gesellschaft
Gesellschaft

Blutspende

Warum Blut spenden?

In der Schweiz werden täglich rund 850 Blutspenden von den Spitälern benötigt. Demgegenüber stehen lediglich 2.5 % der Bevölkerung, die regelmässig Blut spenden. Blut ist eine wertvolle Ressource; nicht nur bei notfallmässig durchgeführten Eingriffen, sondern auch für geplante Behandlungen. Blut wird bei Operationen und Unfällen sowie zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Statistisch gesehen brauchen vier von fünf Menschen in ihrem Leben einmal Blut oder ein Medikament aus Blutpräparaten. Bis heute ist es nicht gelungen, künstliches Blut zu schaffen.

Darum gilt nach wie vor: Wer Blut spendet, rettet Leben!

Vorteile der Blutspende

Der Gang zu einer Blutspende bringt auch einige Vorteile mit sich:

  • Erstspender erhalten eine kostenlose Blutgruppenbestimmung.
  • Vor jeder Blutspende erfolgt ein Gesundheitscheck: Es werden Blutdruck, Puls und Hämoglobinwert geprüft. Wird dabei z. B. ein Mangel festgestellt, kann die medizinische Fachperson vor Ort weitere Abklärungen beim Hausarzt empfehlen.
  • Nach jeder Spende wird das Blut im Labor auf bestimmte Erreger von Infektionskrankheiten (wie etwa Gelbsucht, HIV, Syphilis) untersucht. Sollten dabei auffällige Befunde auftreten, die ein Hinweis auf Krankheiten sein können, werden die Spender umgehend darüber informiert.

Und das Wichtigste ist: Nach der Spende hat jeder Spender ein gutes Gefühl, weil er etwas Gutes für seine Mitmenschen getan hat!

Wo und wann kann ich Blut spenden?

In über 60 Schweizer Ortschaften bestehen Blutspendezentren der regionalen Blutspendedienste. Zusätzlich führen mobile Teams in Zusammenarbeit mit den Samaritervereinen regelmässig Blutspendeaktionen in vielen weiteren Örtlichkeiten durch. Spendenwillige finden in der Termindatenbank die Spendemöglichkeiten in ihrer Nähe: www.blutspende.ch/termine

Gemeinsam für Kinder
Gemeinsam für Kinder
 
Menschenrechte
Menschenrechte
 
Food Waste
Food Waste
 
Gemeinsam für Familien
Gemeinsam für Familien
 
Energyday
Energyday