Lieferkette
Lieferkette

Der Reinigungsflug

Nach der Winterruhe starten die Bienen je nach Witterung Ende Februar bzw. Anfang März mit dem Reinigungsflug ins neue Jahr. Sobald die Temperaturen auf etwa 10 °C steigen, verlassen die geflügelten Helfer das erste Mal nach der Winterruhe ihr Zuhause. Und dieser erste Ausflug ist ganz besonders wichtig. Denn um Krankheitserreger im Bienenstock zu vermeiden, entleeren die Bienen ihre Kotblase. Bei milden Wintern fliegen die Bienen bei jeder Gelegenheit, bei der die Temperatur stimmt, aus um die Kotblase zu leeren.

An Farbe und Form der Kotflecken kann der Imker schliesslich ablesen, ob die Bienchen gesund sind oder aber an einer Darmkrankheit leiden. Zwischen März und Juni werden schliesslich die langlebigen Winterbienen durch neu erbrütete Sommerbienen ersetzt. Es ist eine hohe Brutpflegeleistung erforderlich, so dass kurzfristig sogar die Volksstärke leicht absinken kann.

Im Juni ist der Höhepunkt der Volksentwicklung erreicht. Durch die wachsende Grösse des Volkes werden viele Ammenbienen arbeitslos. Das Volk legt Königinnenzellen an. Wenn es dazu bereit ist, teilt sich das Volk und ein neuer Schwarm entsteht.

Gemeinsam für Kinder
Gemeinsam für Kinder
 
Video UNICEF & ALDI SUISSE
Video UNICEF & ALDI SUISSE
 
Einfach recyceln
Einfach recyceln
 
Unsere Bio-Produzenten
Unsere Bio-Produzenten
 
Bienenfilm
Bienenfilm