Lieferkette
Lieferkette

Produktionsstätten

In den ALDI SUISSE Filialen führen wir eine Vielzahl an unterschiedlichen Artikeln: Neben den Sortimentsartikeln gehören dazu auch wöchentlich wechselnde Aktionsartikel. Auch wenn wir meist keine direkten Geschäftsbeziehungen zu den Produktionsstätten unterhalten, wollen wir sichergehen, dass soziale und ökologische Mindestanforderungen erfüllt und ständig weiterentwickelt werden.

Ein internationales Team befasst sich innerhalb der Unternehmensgruppe ALDI SÜD intensiv mit dem Thema Sozialstandards und treibt unser Engagement in diesem Bereich voran. Ein Teil der Mitarbeiter ist direkt in Hongkong oder Bangladesch im Einsatz.
Unsere Lieferanten verpflichten sich vertraglich, unsere verbindlichen «ALDI SÜD Sozialstandards in der Produktion» einzuhalten. Diese gelten nicht nur für unsere direkten Geschäftspartner, sondern auch für deren Lieferanten und Produzenten.

Bereits seit 2008 haben wir uns der internationalen «Business Social Compliance Initiative» (AMFORI BSCI) angeschlossen. Als AMFORI-BSCI-Teilnehmer unterstützen wir die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Schwellenländern.
Zusätzlich setzen wir uns dafür ein, den Aufbau von Strukturen zur Einhaltung von sozialen Standards in der Produktion zu fördern.

Als Mitglied der internationalen Business Environmental Performance Initiative (BEPI) unterstützen wir seit Anfang 2017 das Ziel, den Umweltschutz entlang der Lieferketten bei Textilien und Schuhen voranzutreiben. Die Initiative bietet uns und unseren Partnern Möglichkeiten für Trainingsmassnahmen und weitere Module, um beispielsweise Fachwissen mit Herstellern und Lieferanten auszutauschen und so langfristig das gesamte Chemikalienmanagement branchenübergreifend zu verbessern.

      

Gemeinsam für Kinder
Gemeinsam für Kinder
 
Neue UNICEF-Tragetasche
Neue UNICEF-Tragetasche
 
Cycling for Children
Cycling for Children
 
Richtig kompostieren
Richtig kompostieren
 
Menschenrechte
Menschenrechte