Umwelt
Umwelt

Bei ALDI SUISSE fahren Sie grün. An immer mehr Standorten haben wir Elektroladestationen installiert und bieten Ihnen so die Möglichkeit, Ihr Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeug während des Einkaufens kostenlos aufzuladen.

Mit rund 32 Prozent ist der Verkehr die bedeutendste Quelle von Treibhausgasemissionen in der Schweiz. Wenn die Schweizer Klimaziele erreicht werden sollen, bedarf es im Mobilitätsbereich umfassender Fortschritte und Entwicklungen bezüglich der Energieeffizienz und der Antriebstechnologie. ALDI SUISSE erkennt das ökologische Potenzial der Elektromobilität und will deren Verbreitung und Entwicklung mit dem Aufbau eines Ladestationen-Netzwerks bei den eigenen Filialen aktiv fördern. Um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen, braucht es ein engmaschiges Netz an Ladestationen in der ganzen Schweiz. Mit verschiedenen Partnern, unter anderem mit ALDI SUISSE als einer der ersten, baut Green Motion das öffentliche Ladenetz für Elektrofahrzeuge „evpass“ auf.

1. AN WELCHEN ALDI SUISSE- STANDORTEN SIND LADESTATIONEN INSTALLIERT?
Aktuell sind folgende Filialen mit einer Ladestation ausgerüstet:
Romont FR
Dierikon LU
Wetzikon ZH
Belp BE
Duggingen BL
Giubiasco TI
Losone TI
Eine Übersicht der verfügbaren evpass-Ladestationen finden Sie auf der evpass-Ladenetzkarte. Das Angebot wird fortlaufend ausgebaut.

2. WAS IST EVPASS?
Evpass ist ein von Green Motion angebotenes Netzwerk von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Zusammen mit verschiedenen Partnern aus allen Wirtschaftsbereichen wird das Netz kontinuierlich ausgebaut.

3. KÖNNEN NUR EVPASS-MITGLIEDER DIE LADESTATIONEN BENUTZEN?
Nein, Sie müssen kein Mitglied von evpass sein, um an den Standorten von ALDI SUISSE laden zu können. Jede Ladestation ist mit einem Knopf ausgestattet, mit welchem auch Nichtmitglieder den Ladevorgang starten können.

4. WIE VIEL KOSTET DAS AUFLADEN?
Die ersten 60 Minuten sind gratis. evpass-Abonnenten bezahlen ab der 61. Minute den Standard-Mitgliedertarif von 45 Rp./kWh. Für Nichtmitglieder ist der Ladevorgang auf 60 Minuten beschränkt, danach wird dieser automatisch abgebrochen.

5. GIBT ES EINE ZEITLICHE BESCHRÄNKUNG DER LADEVORGÄNGE?
Falls Sie kein Mitglied des evpass-Netzwerks sind, können Sie maximal 60 Minuten aufladen. Der Ladevorgang wird danach automatisch abgebrochen. Für Mitglieder gibt es keine zeitliche Beschränkung. Allerdings gilt zu beachten, dass auch Mitglieder nur die ersten 60 Minuten kostenlos laden können, danach wird ihrem evpass-Kundenkonto automatisch der Standard-Tarif von 45 Rp./kWh verrechnet.

6. WIE KANN DER LADEVORGANG GESTARTET WERDEN?
evpass-Mitglieder starten den Ladevorgang wie gewohnt mit ihrer RFID-Karte oder der evpass-App. Für Nichtmitglieder wurde jede Ladestation mit einem Startknopf ausgerüstet. Mit diesem können Sie bequem und einfach ohne App oder Karte einen auf 60 Minuten beschränkten Ladevorgang auslösen.

7. WELCHER STROM FLIESST DURCH DIE LADESTATION?
An unseren Ladestationen laden Sie zu 100% zertifizierten Ökostrom aus Schweizer Wasserkraft.

8. KÖNNEN AUCH E-BIKES UND E-SCOOTER AUFGELADEN WERDEN?
Nein, die Ladestationen verfügen nur über mit Elektroautos kompatible Ladekabel.

9. WELCHE STECKERTYPEN WERDEN UNTERSTÜTZT?
Die Ladestationen sind jeweils mit einem Typ 1- und einem Typ 2-Ladekabel ausgerüstet.

10. WELCHE LADELEISTUNG BIETEN DIE LADESTATIONEN VON ALDI SUISSE?
Die Leistungsfähigkeit der Ladestationen variiert von Filiale zu Filiale. Je nach Standort sind entweder 3.7 kW- oder 11 kW -Anlagen installiert.

Gemeinsam für Kinder
Gemeinsam für Kinder
 
Video UNICEF & ALDI SUISSE
Video UNICEF & ALDI SUISSE
 
Tipps zum Wassersparen
Tipps zum Wassersparen
 
Unsere Bio-Produzenten
Unsere Bio-Produzenten
 
Bienenfilm
Bienenfilm